Zwischen Weintradition und Biokult

  • Kunde Weingut Pix
  • Entstehung November 2007 bis heute
  • Leistung Corporate Design, Flaschenausstattung, Webdesign

Der Schnäppchenwahn hat leider auch das Kulturgut Wein erreicht. Im Jahr 2004 haben die Deutschen im Schnitt nur 1,95 Euro für eine Flasche Wein ausgegeben. Zu diesem Preis ist es unmöglich Qualitätswein herzustellen – geschweige denn Biowein. Wein wird immer weiter entwertet, Qualität noch beliebiger, austauschbarer und normierter. Bei all unserem Überfluss und der Vielfalt des Angebotes, scheinen wir allmählich das Gefühl für Qualität und deren Kriterien zu verlieren.

PROFILIERUNG

Für das Weingut Pix kann das nur bedeuten: Profil zeigen! Ein angemessenes und prägnantes Erscheinungsbild muss entwickelt werden, das folgende Werte ehrlich nach außen transportiert: unprätentiös, familiär, hochwertig, biologisch, natürlich, traditionell

LÖSUNG

Es muss die Kostbarkeit und das Kulturereignis Wein vermittelt werden. Wein kann kein Massenprodukt und kein Alltagsgetränk sein: Wein ist Genuss, ist Belohnung für die Sinne und sollte ein authentisches Naturprodukt sein. Wein ist mehr als nur ein alkoholhaltiges Wirkungsgetränk. Zu dem muss die biologische Herstellung der Weine visuell und verbal herausgestellt werden: Bio­wein ist gesünder, bekömmlicher und schmackhafter. Und weiterhin ist eine deutlich Reduktion und klare Sortierung des Weinsortimentes auf zwei Linien unverzichtbar: ›AuswahlPix‹ (unter 10 Euro) und ›SpitzenauswahlPix‹ (deutlich über 10 Euro).

Aus der Analyse und den Werten folgt ein Gestaltungskonzept, das versucht die gängigen Grenzen neu zu setzen. Design wird nicht als Hülle über das Weingut gestülpt, sondern begleitet und unterstützt das Weingut bei seinem Bestreben, sich weiter zu entwickeln und von der Konkurrenz abzusetzen. Die Gestaltung verbindet Sinnliches, Natürliches und Genuss mit Klarheit und Prägnanz. Das Traditionelle der Weinkultur bleibt bewahrt, wird aber mit Mitteln der heutigen visuellen Möglichkeiten weiterentwickelt.