Ein Indie-Club wird bemerkenswert

  • Kunde Glanz & Gloria
  • Entstehung Januar 2008 bis heute
  • Leistung Innengestaltung, Erscheinung, Kommunikationsmedien

Das Glanz & Gloria ist ein kleiner Club in den Kellergewölben eines denkmalgeschützten Hauses mitten im Zentrum der Stadt Osnabrück. Die Schwierigkeiten, die es zu bewältigen galt, waren zum Einen die baulichen Möglichkeiten, die nur eingeschränkt Platz boten, um Schilder oder Beschriftungen anzubringen. Zum Anderen war es das Ziel der Auftraggeber, Underground, Authentizität und natürlich Spaß am Tanzen zu vermitteln und dabei nicht den Weg von konservativer Werbung zu gehen, um so nicht von den gängigen Disco-Klischees erstickt zu werden.

Lösung

Mit diesen Rahmenbedingungen im Gepäck, entwickelten wir eine visuelle, kommunikative und programmatische Idee, die kostengünstig und einfach bleibt und folgende Werte transportiert: bewegt, alternativ, elektronisch und frisch. Die Kreisform, der Rundsatz und die ruppige Schrift sind die wichtigsten grafischen Bestandteile der visuellen Sprache. Der neue Claim »Abdrehen, Abdrehen, Abdrehen« rundet die Sache ab. Die zentrale mediale Idee ist die Vermittlung von Inhalten wie Ankündigungen, Getränke, usw. über Projektionen, die ständig in Bewegung sind und zur Musik tanzen. Sowohl außen als auch innen schaffen die Projektionen dadurch eine spezielle Stimmung, verändern den Raum und sind ohne Probleme vereinbar mit dem Denkmalschutz.

Preise

  • Red Dot Design Award 2008
  • nominiert für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010