Wer ist DURST und was macht DURST

Unser Designbüro wurde 2006 als Initiative Konzeptionelles Design von Daniel Brüggemann und Marco Witte in Osnabrück und Bielefeld ins Leben gerufen. Beide studierten in Bielefeld Kommunikationsdesign. Seit 2012 gestalten wir unter dem Namen DURST – Büro für konzeptionelles Design.

Um die Identität und Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation noch professioneller und fundierter aufspüren zu können, steht uns Prof. Helmut M. Schmitt-Siegel, Düsseldorf unterstützend und beratend zur Seite.

Im Allgemeinen gestalten wir ganzheitliche Projekte und umfassende Kommunkationslösungen. Im Speziellen umfasst dieses sowohl Corporate-Design-Programme, Informations- und Orientierungssysteme, Unternehmenskommunikation, Ausstellungsdesign als auch die Konzeption und Entwicklung moderner – auf Web-Standards (HTML & CSS) basierende – Webseiten und Webapplikationen.

Unser interdisziplinäres Netzwerk garantiert uns zudem, auch ungewöhnliche Herausforderungen und umfangreiche Projekte souverän meistern zu können. Denn jede Aufgabe hat seine Spezialisten. Mit uns arbeiten ausgezeichnete Kräfte aus den Bereichen Fotografie, Innenarchitektur, Journalismus, Film oder Medieninformatik zusammen.

Auszeichnungen

Unsere Arbeiten wurden 2008 und 2011 mit dem red dot award: communication design und 2013 mit dem iF design award communication design ausgezeichnet. 2010 nominierte uns das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.

Publikationen

Veröffentlicht wurden Arbeiten von uns z.B. in:

  • Peter Zec (Hrsg.): International Yearbook Communication Design 2008/2009. Av Edition, 2009
  • CO&CO Magazin: 100 % Black. Mircommedia, 2012
  • Peter Zec (Hrsg.): International Yearbook Communication Design 2011/2012. Red Dot Edition, 2011